Home Über uns Philosophie Produkte Ratgeber Impressum/ Kontakt Online-Shop



Ratgeber

Begriffsklärung
1. Grundlagen
2. Realisierung
3. Die Praxis
4. Die Probleme
5. Überprüfung
6. Leitfaden




 


Ratgeber: Begriffsklärung


Was ist eine Anhängekupplung wozu brauche ich einen Elektrosatz?

Was ist eine Anhängekupplung?

Um ein Zugfahrzeug mit einem Anhänger zu verbinden, benötigt man zuerst einmal den mechanischen Teil.
Dieses Teil hat verschiedene Namen z.B. Kupplung, Anhängerkupplung, AHK (Anhängekupplung) , Zugvorrichtung, KmH ( Kupplungskugel mit Halter ) und es gibt es von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Ausführungen; mehr dazu unter 2.1.


Wozu brauche ich überhaupt einen Elektrosatz?

Da an einem Anhänger lichttechnische Einrichtungen vorhanden sind ( mindestens Bremslicht, Schlusslicht links-rechts, Blinker links-rechts ) und diese auch funktionieren müssen, benötigen sie dazu Strom vom Zugfahrzeug.
Nun bietet kaum ein Fahrzeughersteller offiziell eine Vorrüstung auf eine Anhängekupplung an bzw. baut ein Fahrzeug, das elektrisch einfach auf Anhängerbetrieb umgestellt werden kann, auch bestellt niemand für einen eventuellen Nachbesitzer gleich eine AHK mit. Es muss also im nachhinein das Fahrzeug elektrisch so verändert werden, dass auch ein Anhänger mit Strom versorgt werden kann. Diese Veränderung betrifft insbesondere die Blinkanlage, da vom Gesetzgeber gefordert ist, dass Ausfälle der Blinker dem Fahrzeugführer mitgeteilt werden müssen. Und dazu benötigt man den Elektrosatz auch E-Satz genannt. Näheres dazu unter 1.2, 2.2, 3.2 und 4.2.


webdesign by T.H.