Home Über uns Philosophie Produkte Ratgeber Impressum/ Kontakt Online-Shop



Ratgeber

Begriffsklärung
1. Grundlagen
2. Realisierung
3. Die Praxis
4. Die Probleme
5. Überprüfung
6. Leitfaden




 


Ratgeber: 5. Überprüfungsmöglichkeiten


Es gibt 2 verschiedene Verfahren Elektrosätze zu überprüfen:

1. Überprüfung auf richtige Belegung
( Blinkt der Anhänger rechts, wenn der rechte Blinker betätigt wird?)
Hierzu langten früher einfache Leuchtdiodentester die von verschiedenen Herstellern angeboten werden
Heutzutage werden von manchen Fahrzeugen, die ab Werk mit einer Anhängekupplung ausgestattet sind, auch die Anhängerleuchten überwacht. LED können dann zu Anzeigefehlern führen, da ihr elektrisches Verhalten sich stark von dem einer Glühlampe unterscheidet.

2. Überprüfung auf richtige Belegung und Funktion
Mit einem solchen Prüfgerät kann die Werkstatt die richtigen Anschluss und die richtige Funktion des Elektrosatzes in Verbindung mit dem Kraftfahrzeug überprüfen. Speziell das richtige Funktionieren der Blinküberwachung des Fahrzeuges beim Ausfall eines oder beider Anhängerblinker ist hierbei hervorzuheben, da diese Funktion gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir raten Werkstätten und Kfz.-Sachverständigen dringend von 1. ab, da mit 1. keine Aussage getroffen werden kann, ob das umgerüstete Fahrzeug den Vorschriften entspricht. Unabhängig von diesen Prüfmitteln hat der Fahrzeugführer natürlich die Pflicht sich vor Fahrtantritt vom ordnungsgemäßen Zustand der lichttechnischen Anlage von Kfz und Anhänger zu überzeugen. Notfalls leicht schräg rückwärts gegen eine Wand oder Garage fahren, um die Bremslichter zu kontrollieren.

Ein zuverlässiges Prüfgerät von uns ist im Mercedes Werkstattbedarfsportal gelistet und kann natürlich bei uns bezogen werden.
Bei Bedarf kontaktieren sie uns bitte per email info@ahk-info.de


webdesign by T.H.